Festivalreihe „musik:landschaft westfalen“ zu Gast bei Brüninghoff

Konzert statt Stahlbau

Ungewohnte Töne gab es am Wochenende am Heidener Brüninghoff-Standort. Denn, wo sonst mit Stahl gearbeitet wird, erklangen diesmal bekannte Musical-Melodien.

Die musik:landschaft westfalen ist ein Musikfestival auf westfälischen Schlössern, Residenzen, Burgen – und an außergewöhnlichen Orten. So boten jetzt auch die Werkshallen von Brüninghoff eine besondere Kulisse für ein Konzert im Rahmen der Veranstaltungsreihe. Zu Gast war die „SET Musical Company“, welche aktuelle Hits und beliebte Evergreens aus verschiedenen Musicals präsentierte. In der Industriestraße erklangen Klassiker wie Pretty Woman oder Mamma Mia und neue Songs aktueller Broadway-Produktionen. Die Show war bunt und abwechslungsreich – und die Stimmung bei den Zuschauern sehr gut.

„Kamerad, schenk ein!“
Leuchtturmprojekt feiert Richtfest
Richtfest Timber Office