Der Kunde im Mittelpunkt

Unternehmensleitbild

Nachhaltiges, hybrides Bauen – das ist unsere Spezialität. Wir bauen Gebäude, in denen Menschen heute und in Zukunft gerne leben und arbeiten. Richtschnur für unser tägliches Handeln ist unser Unternehmensleitbild; Zuverlässigkeit, Vertrauen und Ehrlichkeit sind unsere zentralen Werte. Im Mittelpunkt des Denkens und Handelns unserer topausgebildeten und erstklassig qualifizierten Mit­arbeiter steht der Kunde.

Wir stehen Ihnen von der ersten Idee des Bauens bis zur schlüsselfertigen Erstellung zur Seite. Dabei stellen wir Ihnen und allen Projektbeteiligten mit Building Information Modeling (BIM) die entscheidungsrelevanten Informationen transparent zur Verfügung. Wir verfügen über fundiertes, technisches Know-how und investieren fortlaufend in die Optimierung unserer Prozesse, Verfahren und Technologien.

Was uns weiterhin auszeichnet: Wir sind flexibel, weil wir Holzverarbeitung, Stahl- und Betonfertigung sowie Aluminiumbearbeitung unter einem Dach vereinen. Unser hohes Maß an passgenauer Vorfertigung und Montage sowie optimierter Fertigungstechnik führt zu kürzeren Bauzeiten und wirtschaftlichen Lösungen. Das zeichnet uns aus seit 1974.

 

Unternehmensgruppe

Meilensteine

1974 Josef Brüninghoff gründet unser Unternehmen als Bauschreinerei und startet mit drei Mitarbeitern.
   
1980 Josef Brüninghoff entscheidet sich, den Stahlbau hinzuzunehmen, um so unabhängiger von Zulieferfirmen zu sein.
   
1987 Neben dem Holz- und Stahlbau kommen Betonbau und Stahlbetonbau hinzu.
   
1990 16 Jahre nach Firmengründung zählt Brüninghoff 100 Mitarbeiter.
   
1991 Der Aluminiumbau startet. Zum Leistungsportfolio von Brüninghoff zählen nun auch Türen-, Fenster- und Fassadenbau.
   
1992 Die erste Niederlassung wird in Niemberg bei Halle an der Saale gegründet.
   
2000 Die Lackiererei nimmt die Arbeit auf. Bei Brüninghoff sind 200 Mitarbeiter beschäftigt.
   
2005 Die Einzelunternehmung Josef Brüninghoff Hallenbau e.K. wird zur Brüninghoff GmbH & Co. KG. Mit Eintritt von Sven Brüninghoff beginnt der Generationswechsel bei Brüninghoff.
   
2006 Brüninghoff erweitert die Produktion um den Metallzuschnitt.
   
2008 Innerhalb von 34 Jahren ist Brüninghoff von 3 auf 300 Mitarbeiter gewachsen.
   
2012 Sven Brüninghoff kauft das Traditionsunternehmen Herbert Riegger Schwarzwald Abbund eK. Die Brüninghoff Holz GmbH & Co. KG wird gegründet und nimmt knapp ein Jahr später mit drei Produktionsstandorten in Deutschland das operative Geschäft auf.
   
2013 Die Akademie am Standort Heiden öffnet ihre Pforten. Die Standorte in Hamburg und Villingen-Schwenningen werden aufgebaut.
   
2015 Mit der Einführung von Building Information Modeling geht Brüninghoff neue Wege der Digitalisierung. Brüninghoff beschäftigt mittlerweile 400 Mitarbeiter.
   
2016 Die Brüninghoff Bausysteme GmbH & Co. KG wird gegründet. Es ist der Einstieg in den mehrgeschossigen Bau mit Schwerpunkt Wohnen.
   
2017 Brüninghoff eröffnet in Münster im H7, dem höchsten Holz-Hybridgebäude in NRW, einen weiteren Standort. Gebaut wurde das H7 ein Jahr zuvor von Brüninghoff
   
2018 Seit Gründung des Unternehmens hat Brüninghoff mehr als 5.000 Objekte realisiert. Heute arbeiten über 470 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an fünf Standorten in Deutschland.