Philosophie

Nur mit dem Besten zufrieden

Brüninghoff hat sein Portfolio stark erweitert und sich vom reinen Hallen­bauer zum Hybridbau-Spezialisten entwickelt. Was sich seit mehr als 40 Jahren nicht geändert hat, ist die Philosophie, die bereits die Arbeit des Unternehmens­gründers geprägt hat: Brüninghoff ist nur mit dem Besten zufrieden. Das erfordert die Bereitschaft, sich ständig weiter zu entwickeln und Neues zu erlernen. So wie es Josef Brüninghoff getan hat.

 

 

Schon früh hat er den Beton- und Stahlbau, den Fenster- und Fassadenbau sowie die Lackiererei im Unternehmen aufgebaut, um seine Vorstellungen von Qualität zu verwirklichen. Er wollte nicht länger von Zulieferern abhängig sein, die mit weniger Qualität zufrieden waren als er. Neben gestiegener Qualität baute Josef Brüninghoff auf diese Art auch das Leistungsangebot stark aus. Das Ergebnis: Heute bietet Brüninghoff seinen Kunden alle Bauleistungen als Fullservice an.

Diese Strategie wird bis heute gelebt und weiterentwickelt. Eines ihrer Ergebnisse ist die intelligente Hybridbauweise. Einzigartig, weil Brüninghoff das erste Unternehmen ist, das die vier Materialien Holz, Beton, Stahl und Aluminium in intelligenten Systembauweisen kombiniert. Wirtschaftlich und mit kurzen Baustellenzeiten, weil seriell vorgefertigte Teile, flexible Grundrissraster und bewährte Tragwerkskonstruktionen eingesetzt werden.

Maßgeschneiderte Lösungen. Alles aus einer Hand.

Brüninghoff setzt auf integrale Produktion. Alle bei der Realisierung von Bauprojekten zu erbringenden Leistungen kommen bei Brüninghoff aus einer Hand. Von der Planung bis hin zur Umsetzung und Inbetriebnahme werden Brüninghoff-Kunden von einem eingespielten Team aus Kundenberater, Ingenieuren und Monteuren begleitet. Hergestellt werden die hochwertigen und maßgeschneiderten Bauelemente aus Holz, Beton, Stahl und Aluminium in Verbindung mit Glas. Unter integraler Produktion versteht Brüninghoff auch die Bündelung aller Gewerke unter einem Dach. Hergestellt werden alle Bauteile mit modernster Technik in eigner Produktion – zum Beispiel auf dem 40.000 Quadratmeter großen Betriebsgelände in Heiden. Durch die Vorfertigung einzelner Bauelemente kann Brüninghoff selbst Großprojekte reibungslos und wirtschaftlich umsetzen.

Für die termingerechte Ausführung der Projekte sorgen die Brüninghoff-Experten aus den Gewerken Beton- und Stahlbau, Fenster- und Fassadenbau, Zimmerei, Holzbau sowie Lackiererei. Von Vorteil ist dabei auch der große firmeneigene Fuhrpark, zu dem Bagger, Radlader, Teleskop- und Gabelstapler ebenso zählen wie Arbeitsbühnen und Mobilkrane mit bis zu 95 Tonnen Traglast.