Brüninghoff gründet Planungsgesellschaft „Plansite“

Nachhaltig, integral, technisch, erfahren

Es ist ein wichtiger strategischer Schritt, um Kompetenzen marktorientiert weiter auszubauen: Brüninghoff gliedert den Bereich der integralen Planung in eine eigene Gesellschaft aus. Mit der Plansite GmbH & Co. KG werden Leistungen wie Gebäude- und Tragwerksplanung, technische Gebäudeausrüstung, BIM-Management und Projektsteuerung autark positioniert. Kunden profitieren von einer zielgerichteteren Betreuung in der Planungsphase ihres Projektes. Zudem können Leistungen – wie zum Beispiel Planen und Bauen – aus dem Portfolio der Brüninghoff Group miteinander kombiniert oder getrennt voneinander gebucht werden. Dies verschafft dem Kunden neue Perspektiven im eigenen Projektprozess.

Pressefoto "Plansite"

Über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt die Brüninghoff Group derzeit – rund 100 davon werden zukünftig in der neu gegründeten Plansite tätig sein. Nachhaltig, integral, technisch und erfahren: Mit diesen Werten präsentiert sich die Planungsgesellschaft. Diese finden sich auch in ihrem Namen wieder. So steht „site“ hier für „sustainable“, „integral“, „technical“, „experienced“. Das Unternehmen wird die Planungskompetenz, die seit jeher bei Brüninghoff verankert ist und bei zahlreichen Bauprojekten europaweit erfolgreich umgesetzt wurde, marktorientiert weiter ausbauen und als eigenes Leistungsfeld noch stärker nach außen tragen. Damit trennt die Unternehmensgruppe die Leistungsphasen eins bis fünf der Planung ab – das sorgt bei Investoren und Bauherren für mehr Transparenz und steigert die Flexibilität in der Vergabe. Zu den Kernleistungen von Plansite zählen unter anderem Gebäude- und Tragwerksplanung, BIM-Management, das Aufstellen von nachhaltigen Energiekonzepten in Verbindung mit der Planung der Haustechnik sowie die Projektsteuerung. Alle Leistungsfelder der Planung sind dabei unter einem Dach vereint. Das erleichtert das Schnittstellenmanagement – auch komplexer Projekte im Rahmen der Generalplanung. Kunden erhalten somit einen zentralen Ansprechpartner für die vielfältigen Fragestellungen, die mit einem Projekt verbunden sind. Auch führt die Planungsgesellschaft das materialunabhängige Denken der Unternehmensgruppe fort. Es bestehen langjährige planerische Referenzen und Materialverständnis in den klassischen Bauweisen wie auch im Holz- beziehungsweise Holzhybridbau. Das Team besteht aus Planern unterschiedlicher Fachdisziplinen – gemeinsam wird so der ideale Ansatz für das Bauvorhaben gefunden.

Geschäftsführer der neu gegründeten Gesellschaft sind Frank Steffens und Christian Langenhövel. Steffens ist seit fast 10 Jahren in geschäftsführender Funktion für unterschiedliche Unternehmen innerhalb der Brüninghoff Group mit den Schwerpunkten Planung, Produktion und Bauausführung tätig. Er ist fokussiert auf die strategische Weiterentwicklung der mittelständischen Unternehmensgruppe zum Material-, Energie- und Digitalisierungsspezialisten. Langenhövel bringt rund 15 Jahre Erfahrung im Entwerfen, Gestalten und Planen von Bauwerken sowie in der Projektsteuerung und Teamführung ein. Bereits seit 2016 ist der Architekt bei Brüninghoff aktiv – zuletzt als Leiter der Integralen Planung. „Mit der Neugründung können wir vorhandene Kompetenzen marktorientiert weiter ausbauen und transparenter positionieren. Das wird zwangsläufig auch zu weiterem Wachstum führen“, erklärt Steffens. Angesiedelt wird Plansite in Münster.

Holz in Hilden
Sparringspartner für Bauunternehmen