Baufrequenz zur Geschichte und Entwicklung von Lueb + Wolters

Mit Mut und Zuversicht in die Zukunft

Über 120 Jahre Tradition und Innovation – das macht das erfolgreiche mittelständische Unternehmen Lueb + Wolters aus dem münsterländischen Borken aus. In der aktuellen Baufrequenz-Folge erläutert Lueb + Wolters-Geschäftsführer Johannes Baier, worauf es bei der zukunftsfähigen Ausrichtung des Unternehmens ankommt und was die zentralen Herausforderungen der Bau- und Baustoffbranche in den kommenden Jahren sein werden.

Mit Anfang 30 übernahm Johannes Baier die Geschäftsführung von Lueb + Wolters von seinem Schwiegervater – ein Unternehmen, welches zu diesem Zeitpunkt bereits über 100 Jahre am Markt bestand. Seitdem führt Baier das Unternehmen erfolgreich. Was waren die zentralen Herausforderungen nach der Übergabe? Wie stellt man einen Traditionsbetrieb zukunftsfähig auf? Und welche Herausforderungen und Chancen haben die vergangenen Monate geboten? Antworten auf diese Fragen und welche Rolle der Umzug in ein neues, von Brüninghoff realisiertes Firmengebäude, dabei spielt, erhalten die Zuhörer in der achten Folge des Podcasts Baufrequenz. Dieser ist wie immer auf den gängigen Streamingdiensten iTunes, Spotify und Deezer abrufbar.

Johannes Baier, Geschäftsführer von Lueb + Wolters, spricht in der aktuellen Folge von Baufrequenz unter anderem über Aufgaben und Chancen bei der zukunftsfähigen Ausrichtung eines Traditionsunternehmens und die zentralen Herausforderungen der Baubranche in den kommenden Jahren. Foto: Brüninghoff
Gelber Riese im Einsatz
Herausragende Architektur hautnah erleben