Brüninghoff erhält Auftrag für den Neubau eines modernen Fahrradcenters

Mehr Platz für Zweiräder

Zweirad Carle in Baden-Württemberg gibt Gas: Neben eine bestehende Lagerhalle baut Brüninghoff für die Fahrradprofis eine neue Verkaufsfläche, weitere Lagermöglichkeiten sowie Sozialräume und eine Werkstatt. Das Gebäude bekommt dabei eine Aluminium-Fassade mit integrierten Sonnenschutzlamellen.

Der Fahrradboom ist ungebrochen – das Interesse an Zweirädern und E-Bikes immer noch sehr hoch. Das merkt auch Zweirad Carle im baden-württembergischen Öhringen. Nach der Erweiterung im Jahr 2006 steht nun ein größerer Neubau des Fahrradcenters an. Den Auftrag für das Projekt, das von SHA Scheffler Helbich Architekten aus Dortmund geplant wurde, erhielt Brüninghoff. Neben der Bestands-Lagerhalle werden bis März 2023 eine neue Verkaufsfläche, zusätzliche Lagerhallen sowie eine Werkstatt entstehen. Eine Pfosten-Riegel-Fassade aus Aluminium sorgt für eine besonders gute Wärmedämmung, sodass das Gebäude die Nachhaltigkeitsklasse KfW 40 erreicht. Zudem erhält der Neubau eine Photovoltaik-Anlage und integrierte Sonnenschutzlamellen. Baubeginn ist im Juni – nächstes Jahr steht dem traditionsreichen Familienunternehmen dann der schlüsselfertige Bau zur Verfügung.

Es wird grün
„Kamerad, schenk ein!“