Holzbau

Holz: Traditioneller Baustoff mit Zukunftspotenzial

Der aktive Schutz des Klimas ist im 21. Jahrhundert ein wichtiges Thema. Der Schlüssel zu mehr Nachhaltigkeit liegt dabei zum einen in der Schärfung des Bewusstseins für eine umweltschonende Lebensweise. Zum anderen gilt es, innovative sowie technische Lösungen zu entwickeln und umzusetzen, die den Erhalt der Umwelt als primäres Ziel haben. Holz ist für das Unternehmen Brüninghoff seit jeher ein zentraler Rohstoff – der durch die ständige Weiterentwicklung von innovativen Holzprodukten zukünftig weiter an Bedeutung gewinnen wird. Schon heute verfügt keine zweite Bauweise in Deutschland über eine so gute und flächendeckende Qualitätssicherung und Güteüberwachung wie der moderne Holzbau. Seit mehr als 40 Jahren zählen der zeitgemäße und wirtschaftliche Präzisionsabbund, die Holzelement- sowie die Holzproduktfertigung für Industrie, Baugewerbe und Handel zu den Stärken von Brüninghoff. 

Hohe Anforderungen an den Holzingenieurbau

Zeitgemäße Holzingenieurbauten stellen hohe Anforderungen an Architektur und Technik. Bei ihrer erfolgreichen Umsetzung profitiert Brüninghoff von jahrzehntelanger Erfahrung im Umgang mit dem nachwachsenden Naturbaustoff. Sie ermöglicht es dem Unternehmen, das technische, ökonomische und gestalterische Potential des modernen Holzbaus auszuschöpfen. Das Ergebnis sind innovative Lösungen, die dem Holzingenieurbau neue Perspektiven eröffnen. 

 

 

Vorteile eines hohen Vorfertigungsrades

Vorgefertigte Bauelemente haben sich längst etabliert und werden von Brüninghoff gerade im Holzbau schon seit Jahrzehnten eingesetzt. Mit der Vorfertigung werden eine kurze Bauzeit, eine termingenaue Planung und ein schneller Bezug möglich. 

Jedes Element ist individuell für seine Aufgabe konzipiert und nachweislich in umweltfreundlichen Verfahren hergestellt, bauaufsichtlich zugelassen und güteüberwacht.

Sie haben Fragen zu unseren Ingenieurlösungen?
Nehmen Sie jetzt Kontakt auf!