Oer-Erkenschwick erhält einen neuen Baumarkt

Wiederaufbau nach Brand

Neuer Auftrag in NRW: In den kommenden zehn Monaten baut Brüninghoff den Toom Baumarkt in Oer-Erkenschwick wieder auf. Dieser war im vergangenen Jahr niedergebrannt. Bestehende Gebäudeteile werden dabei im Neubau integriert.

Mit dem Neubau eines Baumarktes im nordrhein-westfälischen Oer-Erkenschwick erhält Brüninghoff einen besonderen Auftrag. Im April 2017 wurde dort bei einem Großbrand der Toom Baumarkt nahezu vollständig zerstört. 13 Monate nach dem bislang größten Feuerwehreinsatz in der Geschichte der Stadt wird dieser jetzt nach den Plänen von Brüninghoff neu aufgebaut. Innerhalb von zehn Monaten entstehen – neben den noch vorhandenen Gebäudeteilen – auf über 4.800 Quadratmetern eine neue Verkaufsfläche, ein Warenlager sowie ein Sozialtrakt. Auch das vorhandene Gartencenter baut Brüninghoff wieder auf. Wo es möglich ist, verwendet der Projektbauspezialist die noch bestehenden Fundamente des alten Gebäudes. So verwandelt sich die ehemalige Brandruine bis April 2019 in einen neuen Baumarkt. 

Von der Brandruine zum Neubau: In Oer-Erkenschwick baut Brüninghoff den abgebrannten Toom Baumarkt wieder auf. Foto: Brüninghoff
Los geht´s
Brüninghoff setzt auf Regionalität und Nachhaltigkeit