Ausbildungsbeginn bei Brüninghoff

Voller Energie auf ins Berufsleben

Ab dem ersten August weht wieder jede Menge frischer Wind bei Brüninghoff. Das mittelständische Unternehmen mit Hauptsitz im nordrhein-westfälischen Heiden heißt auch in diesem Jahr zahlreichen Neuzuwachs willkommen. 21 Auszubildende starten an den verschiedenen Standorten in ganz Deutschland in den neuen Lebensabschnitt.

Vom Technischen Systemplaner über den Zimmerer, bis hin zum Bachelor of Engineering im Bauingenieurwesen – bei Brüninghoff wird berufliche Vielfalt geboten. Nicht zuletzt deswegen, tritt auch dieses Jahr wieder eine Vielzahl an Neuzugängen den Schritt in die Ausbildung an. 21 Nachwuchskräfte werden das Unternehmen künftig voller Motivation bereichern. Für einen besonders angenehmen Arbeitseinstieg sorgt dabei das traditionelle „Spätschicht“-Programm. Indem jedem Azubi in der Anfangszeit jeweils ein Brüninghoff-Mitarbeiter als Pate mit Rat und Tat zur Seite steht, wird den Neueinsteigern gleich zu Beginn die anfängliche Nervosität genommen und ein integratives, vertrautes Arbeitsklima geboten. So können sich auch die diesjährigen Brüninghoff-Neuzugänge auf eine spannende und lehrreiche Zeit freuen.

Mit dem Start des Ausbildungsjahres 2019 am ersten August, darf Brüninghoff 21 Neuzugänge im Unternehmen willkommen heißen. Foto: Brüninghoff
Das ist die neue Ausgabe
re!source: Brüninghoff ist Mitglied