Aktuelle Marktstudie der norddeutschen Wohnungswirtschaft

Serielles Bauen im Fokus

Die starke Nachfrage nach Wohnraum in Großstadtgebieten rückt serielles Bauen verstärkt in den öffentlichen Fokus. Dies zeigt auch eine aktuelle Marktstudie der Wohnungswirtschaft Norddeutschland und Thüringen.

Schnell, nachhaltig und wirtschaftlich – diese Aspekte stehen bei der Schaffung von neuem Wohnraum im Vordergrund. Serielles Bauen kann hier ein möglicher Lösungsansatz sein – unter der Prämisse, dass zugleich Gebäude mit individuellem Charakter geschaffen werden. Brüninghoff begegnet diesen Anforderungen mit qualitativ hochwertigen, vorgefertigten Bauelementen für Wand, Fassade und Decke. Sie kommen nicht nur im Neubau, sondern auch in der Revitalisierung von Gebäuden zum Einsatz. Mit dem gesamten Themenkomplex des seriellen Bauens setzt sich nun auch der VNW (Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen) auseinander und macht es zu seinem Jahresthema 2016/2017.

Mit dem Ziel, mögliche Potentiale zu beleuchten, konkrete Fallbeispiele und weiterführende Informationen zu sammeln, wurde zudem – gemeinsam mit dem Verband Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft – eine Marktstudie zum seriellen Bauen herausgegeben. Interessierten steht diese hier zum Download bereit. 

Mit vorgefertigten Elementen von Brüninghoff lassen sich die Vorteile des seriellen Bauens nutzen. Foto: Brüninghoff
Mit Wissen Werte sichern
Intensiver Austausch