Erweiterungen in Villingen-Schwenningen werden möglich

Platz für Wachstum

Für eine erfolgreiche Zukunft ist die Brüninghoff-Gruppe in Villingen-Schwenningen bestens gerüstet: So kann nicht nur die aktuelle Betriebshalle vergrößert werden, zukünftig sind auch weitere Erweiterungen auf dem Gelände möglich. Hierzu erteilte der Ortschaftsrat Tannheim jetzt seine Zustimmung. Damit wird der Grundstein für eine weitere Vergrößerung des Standortes gelegt.

Jetzt ist es amtlich: Brüninghoff kann am Standort in Villingen-Schwenningen weiter wachsen. Der Ortschaftsrat Tannheim beschloss die Durchführung der vorbereiteten und verbindlichen Bauleitplanung – und stimmte dem Flächennutzungs- und Bebauungsplan bei der Talmühle zu. Auf dem insgesamt 5,4 Hektar großen Gelände soll aktuell ein Anbau an die bereits vorhandene Betriebshalle erfolgen. 2013 übernahm Brüninghoff hier das Unternehmen Schwarzwald Abbund Herbert Riegger e.K. mitsamt den Beschäftigten. Innerhalb der letzten Jahre ist deren Anzahl auf mehr als 30 gestiegen, langjährige Mitarbeiter feiern in diesem Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum.

Brüninghoff erweitert seinen Standort in Villingen-Schwenningen um einen Anbau der Produktionshalle. Foto: Brüninghoff
Neuer Raum für Wachstum
Gold-Status auf der Expo Real