Brüninghoff baut Hochregallager für Bierbaum

Neues Lagersystem für Textilwaren

Bierbaum will die Automatisierung der Logistik weiter voranbringen: Der Hersteller von Textilwaren lässt jetzt am Standort in Borken ein neues Hochregallager errichten. Brüninghoff realisiert die rund 5.000 Quadratmeter große Halle.

17,50 Meter hoch und 5.000 Quadratmeter groß: Zukünftig wird das neue Hochregallager in Borken für Bierbaum noch mehr Platz für Textilwaren bieten. Damit geht das mittelständische Unternehmen auch einen wichtigen Schritt Richtung Automatisierung: Moderne Technik sorgt für effiziente Abläufe. Von hier werden dann Bettwäsche und Reinigungsartikel an den Einzelhandel oder den Endkunden geliefert. Den Neubau realisiert Brüninghoff. Stahlbetonstützen werden in Heiden vorgefertigt, auf die Baustelle in Borken geliefert und dort montiert. Zudem kommen Brettschichtholzbinder zum Einsatz. Gas-Dunkelstrahler beheizen die Halle nach der Fertigstellung. Im Februar nächsten Jahres soll das Lager in Betrieb genommen werden.

So wird es ab 2020 am Standort von Bierbaum in Borken aussehen: Ein neues Hochregallager bietet viel Raum für Textilwaren. Foto: Brüninghoff
Neuer Standort der Landesreiterstaffel NRW
„Relevanz – Räume prägen“