Brüninghoff startet Bewerbungsphase für 2021

Nachwuchstalente gesucht

Mit Architekten am Gebäudeentwurf arbeiten, zur Organisation des Betriebes beitragen oder für das perfekte Timing auf der Baustelle sorgen: Diese und viele weitere Aufgaben erwarten Auszubildende bei Brüninghoff in Heiden, Villingen-Schwenningen oder Niemberg. Der Projektbauspezialist bildet in insgesamt zwölf Berufen aus – teils auch in Kombination mit Studium. Bereits jetzt können sich Interessierte für das Jahr 2021 bewerben.

Ob Beton- und Stahlbetonbauer, Zimmerer oder Elektroniker, Kaufmann, Bauzeichner oder Technischer Systemplaner: Die Ausbildungsmöglichkeiten bei Brüninghoff sind vielfältig. Nachwuchskräfte haben die Qual der Wahl – ganze zwölf Berufe bietet der Projektbauspezialist im kommenden Jahr zur Ausbildung an. Im Zuge des digitalen Wandels fällt darunter zum ersten Mal auch der „Kaufmann für Digitalisierungsmanagement“. Azubis beschäftigen sich hier insbesondere mit der Abwicklung und Steuerung von kaufmännischen Prozessen in der IT, verwalten Warenflüsse und wirken im Bereich des Geschäftsprozessmanagements mit. Auch ein duales Studium – darunter der Bachelor of Engineering – ist möglich. Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2021 nimmt der Projektbauspezialist bereits jetzt entgegen. Informationen und Bewerbungsformulare finden Interessierte unter folgendem Link: http://bit.ly/2LqYfMi.

Im Trailer „Aufgeweckte Köpfe gesucht“ erhalten Interessierte einen ersten Eindruck von der Arbeit bei Brüninghoff.
Für solide Konstruktionen sorgen unter anderem Metall-, Beton- und Stahlbetonbauer. Foto: Brüninghoff
Tief ins Detail gehen: Als Bauzeichner unterstützen Azubis Architekten bei der Gebäudegestaltung. Foto: Brüninghoff
Brüninghoff sucht Nachwuchskräfte: Interessierte können sich bereits jetzt für eine Ausbildung im Jahr 2021 bewerben. Foto: Brüninghoff
Bald wieder Spiel und Spaß!
Digitale Tools für den Planungsprozess