Kinderbetreuung mal anders: Kreative „Forscherferien“ bei Brüninghoff

Kleine ganz groß

Auch in diesem Jahr waren die „Forscherferien“ wieder das große Highlight für viele Kinder von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Brüninghoff. In den Schulsommerferien erlebten sie eine aufregende Zeit auf dem Unternehmensgelände in Heiden. Mit viel Einfallsreichtum sorgten zahlreiche Experimente und Aktionen dabei für Spannung und weckten die Neugier der Kinder.

Zehn Tage lang durften sich die Kinder während der Sommerferien bei Brüninghoff wie große Forscher fühlen. Die Unternehmenszentrale in Heiden wurde zu einem aufregenden Entdeckerpark für kleine Forschergeister. Während der gemeinsamen Zeit konnten sie in ausgewählten Themenfeldern ihrer Neugierde freien Lauf lassen und wurden ermutigt, ihre Umgebung zu erkunden. Das erste Thema „Kannst Du mich verstehen?“ behandelte spannende Fragen der Kommunikation. Beim zweiten Thema „Holzwerkstatt“ erwarben die Kinder einen Werkzeugführerschein und bauten kleine Häuser aus dem Werkstoff Holz. Zusammen mit erfahrenen Pädagogen führten die Forscher zudem viele aufregende Experimente durch. Bereits zum dritten Mal fand das abwechslungsreiche Ferienprogramm von Brüninghoff für Kinder im Grundschulalter statt. „Wir freuen uns jedes Jahr über das Interesse und die Neugierde unserer kleinen Gäste und staunen über ihre Kreativität“, berichtet Geschäftsführer Sven Brüninghoff.

Neue Ausgabe erschienen
Brüninghoff baut Fachmarktzentrum in Duisburg