Brüninghoff mit Goldener Plakette für Auslandsförderung geehrt

Grenzen überwinden

„Auslandspraktikum – wir machen`s möglich“. So heißt eine vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderte Initiative, an der sich auch Brüninghoff beteiligt. Im Zuge des Angebotes öffnet das Unternehmen seinen Auszubildenden quasi die Tore der Welt – und erhielt dafür von der Handwerkskammer Münster jetzt die Goldene Plakette für besonderes Engagement im Bereich von Auslandspraktika.

Die Förderung von Auslandsaufenthalten ist für ein Unternehmen attraktiv: So wirken sich Auslandserfahrungen, die junge Menschen im Rahmen ihrer Ausbildung sammeln, nicht nur positiv auf die Persönlichkeitsentwicklung aus, sondern begünstigen auch die berufliche Weiterentwicklung. Das erkennt auch Brüninghoff als innovatives Unternehmen und bietet Auszubildenden daher regelmäßig die Möglichkeit, ihre Kompetenzen und Kenntnisse im Rahmen eines Praktikums im Ausland zu erweitern. Dieses Engagement wurde jetzt von der HWK Münster mit der Goldenen Plakette geehrt. Betriebe, die sich am Förderungsprojekt „Berufsausbildung ohne Grenzen“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie beteiligen, können von der zuständigen Handwerkskammer ausgezeichnet werden. Die Goldene Plakette als insgesamt höchste Stufe wird ab einer Entsendung von fünf Auszubildenden an die Ausbildungsbetriebe verliehen. 

Chancen durch angepasstes Bauordnungsrecht
Wegweisende Impulse für den Holzbau