Ausgabe 2/2018 zur „Integralen Planung“

Freiraum, die siebte

Das Kunden- und Mitarbeitermagazin „Freiraum“ geht in die nächste Runde. Die aktuelle Ausgabe befasst sich mit dem Thema „Integrale Planung“. Realisierte Bauprojekte sowie ein Experten-Interview geben Auskunft darüber, welche positive Auswirkung dieser Prozess haben kann.

Der Vorgang des Bauens ist sehr vielseitig, sodass Fachwissen aus den unterschiedlichsten Bereichen notwendig ist. Die aktuelle Ausgabe der „Freiraum“ schildert, inwiefern in diesem Kontext die integrale Planung der Schlüssel zum Erfolg ist. Durch den zielgerichteten kreativen Prozess ergeben sich für Projektbeteiligte zahlreiche Möglichkeiten, um komplexe Aufgaben zu lösen und den optimalen Ansatz für die Bauaufgabe zu finden. Dabei spielt zudem Building Information Modeling (BIM) eine wichtige Rolle. Auch nach Baufertigstellung kann die Methode von Relevanz sein und zu einer unkomplizierten Bewirtschaftung eines Gebäudes beitragen, wie Stefan Schautes von der Baugesellschaft HOWOGE im Experten-Interview berichtet. Darüber hinaus sind wie gewohnt aktuelle Projekte und Neuigkeiten aus dem Unternehmen in der aktuellen Ausgabe zu finden.

Interessierten steht die aktuelle Freiraum hier zum Download bereit. 

Die neue Ausgabe der Freiraum befasst sich mit dem integralen Planungsprozess und zeigt auf, was sich in der Praxis dahinter verbirgt.
Zum Jahreswechsel