Brüninghoff auf den Engineering Days in Peking

Forum für Innovationen in der globalen Bauindustrie

Die Möglichkeiten und Vorteile der Holz-Beton-Hybridbauweise präsentierte Frank Steffens, Geschäftsführer von Brüninghoff, auf den dritten Engineering Days. Diese fanden vom 23. bis 24. November in Peking statt. Dort trafen sich chinesische Baufirmen, Real Estate Developer und Betonfertigteilhersteller sowie europäische Technologieführer aus der Industrie zum fachlichen Austausch.

Im Fokus der Engineering Days steht die Diskussion über Neuerungen in der globalen Bauindustrie und Fortschritte in technologischen Entwicklungen. Zudem bietet das Forum eine Plattform für die technische Zusammenarbeit und den Dialog zwischen China und Europa. Mit einem Vortrag zum Thema Holz-Beton-Hybridbau präsentierte Frank Steffens eine zukunftsorientierte Lösung für nachhaltige, innovative Gebäudekonzepte. So gab Brüninghoff einen Impuls für zukünftige Entwicklungen in der Bauindustrie.

Gaben in ihren Vorträgen Impulse zur Zukunft der globalen Bauindustrie: Zhou Chong (Stellvertretender Chefingenieur von China Bauwissenschaft und Technologie, Geschäftsführer der Niederlassung Ostchina), Willy Zhang (Geschäftsführer von Liebherr Concrete China), Frank Steffens (Geschäftsführer von Brüninghoff) und Johannes Kreißig (Geschäftsführer des DGNB e.V. und der DGNB GmbH) (v.l.n.r.). Foto: Brüninghoff
Großes in Sicht
Zum Jahreswechsel