Brüninghoff im Gespräch mit der Bau- und Architekturfachpresse

baupressekompakt 2016

Im Rahmen der Kontaktveranstaltung „baupressekompakt“ trafen sich in diesem Jahr wieder Unternehmen und Journalisten der Fachpresse. Die zweitägige Veranstaltung, an der Brüninghoff jetzt bereits zum dritten Mal teilnahm, fand am 12. und 13. September in Fulda statt.

Die baupressekompakt ist bei Unternehmen und Journalisten gleichermaßen beliebt, denn sie bietet den geeigneten Rahmen, um miteinander ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen. Kern der Veranstaltung ist die sogenannte „Kontaktbörse“: Redaktionen bitten Unternehmen an den Tisch – und umgekehrt. Bei dieser Gelegenheit kam Brüninghoff-Geschäftsführer Frank Steffens mit einigen wichtigen Medienvertretern – zum Beispiel von den Fachzeitschriften Mikado, Detail und db deutsche bauzeitung – ins Gespräch. Es bestand die Möglichkeit, aktuelle Themen zu vertiefen, gemeinsame Schnittpunkte zu finden und Veröffentlichungen zu planen. Die baupressekompakt ist damit ein wichtiger Baustein, um die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Unternehmen voranzutreiben. Der persönliche Austausch der Teilnehmer stand dann auch bei der gemeinsamen Abendveranstaltung am Schloss Fasanerie im nahegelegenen Eichenzell im Vordergrund.

Am runden Tisch: Brüninghoff-Geschäftsführer Frank Steffens mit Herrn Langenbach und Herrn Schäfer von der Fachzeitschrift „Bauen mit Holz“. Foto: Brüninghoff
Auf der baupressekompakt trafen sich auch dieses Jahr Unternehmens- und Medienvertreter zum gemeinsamen Austausch. Ein Teil des Programms: die Abendveranstaltung am Schloss Fasanerie im nahegelegenen Eichenzell. Foto: Brüninghoff
Funktionaler Bau für Veterinärmedizin
Potentiale zur Energieeinsparung aufgedeckt