Chancen des Klimapakets der Bundesregierung

Auch in Zukunft mit Holz

Ein optimistischer Blick in die Zukunft – das ist das Ergebnis des Symposiums des Deutschen Holzwirtschaftsrates Ende November in Berlin. Das Klimapaket der Bundesregierung sorgte dabei für eine intensive Diskussion.

Das Klimaschutzgesetz sowie die Besteuerung von CO2 haben Auswirkungen auf die Holzwirtschaft. Denn damit greift die Politik aktiv in den Markt ein. Der Deutsche Holzwirtschaftrat diskutierte auf einem Symposium die Vor- und Nachteile und kam zu einem überwiegend positiven Ergebnis: Das Klimapaket wird begrüßt und sollte für bessere Rahmenbedingungen genutzt werden. Gleichzeitig gab es Forderungen an die Politik, denn das Klimapaket beeinflusst die Wettbewerbsfähigkeit der Holzprodukte. Dies darf zu keinen Nachteilen der stofflichen gegenüber der energetischen Verwendung führen. Wenn die Maßnahmen zukünftig entsprechend umgesetzt werden, kann auch Brüninghoff mit der Hybridbauweise die Chancen des Klimapakets nutzen.

 

Zur kompletten Meldung des Deutschen Holzwirtschaftrats gelangen sie hier: https://www.dhwr.de/presse_pressemitteilungen.php?id=660

Die Holz-Hybridbauweise kann aus dem Klimapaket der Bundesregierung Vorteile ziehen. Foto: Brüninghoff
Das war 2019 – 2020 kommt
Frohe Botschaft!