8. Brüninghoff Impulsveranstaltung auf Zeche Zollverein

5. Juni – Save the date!

Am 5. Juni ist es wieder soweit: Die Brüninghoff Impulsveranstaltung findet statt. Diesmal treffen sich Architekten, Ingenieure, Projektentwickler sowie Investoren ab 16 Uhr auf Zeche Zollverein in Essen. Nach den Führungen durch die Zeche starten die Impulsvorträge – unter anderem wird Trendforscher Harry Gatterer gemeinsam mit den Teilnehmern einen Blick in die Zukunft werfen.

Bereits zum achten Mal findet jetzt die Brüninghoff Impulsveranstaltung statt. Mit der Zeche Zollverein hat man erstmalig einen Ort gewählt, der nicht unmittelbar mit dem Projektbauspezialisten in Verbindung steht. Und auch die Uhrzeit ist neu: So wird das Programm diesmal am frühen Abend starten und gibt so Interessierten die Chance der Teilnahme, die bei den bisherigen Tagesveranstaltungen nicht die Zeit gefunden haben. Wieder konnten interessante Referenten gewonnen werden: Architektin Anja Rosen, Lehrbeauftragte an der Bergischen Universität Wuppertal und DGNB-Auditorin bei der energum GmbH, stellt das Projekt „Rathaus Korbach“ und den möglichen Wiedereinsatz von Abbruchmaterialien beim Neubau vor. Wie sich Nachhaltigkeit und modernes Design in Einklang bringen lässt, demonstriert Jan Andreas Reeg, Gründer und Geschäftsführer von rundzwei Architekten BDA, anhand des Korkenzieherhauses in Berlin. Außerdem gibt Trendforscher, Geschäftsführer des Zukunftsinstituts und Experte für „New Living“ Harry Gatterer gibt Einblicke in die zu erwartenden Raumbedürfnisse einer post-digitalen Gesellschaft. Selbstverständlich wird die Veranstaltung auch wieder genügend Raum für Austausch, Dialog und Diskussion geben. 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt - Anmelden können Sie sich hier.

Wirtschaftsförderung Borken zu Gast bei Brüninghoff
Übergabe in Berlin-Adlershof