Boma Maschinenbau GmbH

    Neuer Betriebsstandort für den Maschinenbau in Borken

    Für den Umzug der Boma Maschinenbau GmbH in den Hendrik-de-Wynen-Gewerbepark in Borken wurde eine neue Produktionsstätte mit angeschlossenem Büro errichtet. Brüninghoff war in diesem Zusammenhang für die schlüsselfertige Übergabe des Projektes verantwortlich. Eine zentrale Anforderung bei der Planung und Umsetzung des Bauvorhabens war die Realisierung von unterschiedlichen Raumhöhen. Diese differieren zwischen zehn Metern an der höchsten Stelle und 7,5 Metern an der niedrigsten Stelle und sind an die unterschiedlichen Kranhakenhöhen und -kapazitäten angepasst. Dadurch können die für den Produktionsablauf notwendigen LKWs problemlos in der Halle rangieren. Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Konzeption des Gebäudes war die Berechnung der Statik. So können in einem Hallenschiff Traglasten bis zu 50 Tonnen bewältigt werden.

    Der Bauablauf wurde mithilfe eines Zeitraffervideos dokumentiert. 

    Projekt-PDF downloaden

    Projekt
    Neuer Betriebsstandort für den Maschinenbau in Borken
    Ort
    Borken
    Leistungen
    Hauptmaterialien
    Bauzeit
    7 Monate
    Baujahr
    2015

    Die Fertigstellung des Projektes stand unter einem zeitlich straffen Rahmen, wobei Brüninghoff sich als bewährter Partner beweisen konnte

    Michael Dillhage
    Betriebsleitung
    Ihr Ansprechpartner

    Kundenbetreuung

    Beratungstermin vereinbaren